Botswana Safari – Moremi, Chobe & Delta

14 Days

Diese Highlights erwarten dich auf deiner Safari Reise durch das südliche Afrika.

  • Kleine Reisegruppe bis max. 12 Personen
  • Khama Rhino Sanctuary Pirschfahrten
  • Okavango Delta Mokoro Exkursionen
  • Okavango Delta Fußpirsch Safaris
  • Moremi Game Reserve Pirschfahrten
  • Chobe Nationalpark Pirschfahrten
  • Chobe Nationalpark Bootsfahrt
  • Victoria Fälle
  • Rundflug über das Okavango Delta (optional)
  • Helikopterflug über die Victoria Fälle (optional)
  • Sundowner Cruise auf dem Sambesi (optional)
  • Wildwasser Rafting auf dem Sambesi (optional)

Wichtige Infos für dich:

Diese erlebnisreiche Reise in festen Unterkünften durch Botswana erfordert ein wenig Abenteuerlust und ist geprägt von den gemeinsamen Entdeckungen innerhalb einer tollen Reisegruppe. Du bist Mitglied eines Reiseteams, das seinen Tourguides (ausgebildete Field Guides mit sehr guten Kenntnissen zu Natur- und Tierwelt) und dem mitreisenden Koch täglich mit Kleinigkeiten zur Hand geht und beispielsweise mal beim Abwasch oder beim Zubereiten der Mahlzeiten unterstützt.

Erlebe die gewaltigen Makgadikgadi Pfannen, die traumhafte Schönheit des Okavango-Deltas bei Paddeltouren in traditionellen Einbäumen; beobachte ungezähmte Wildtiere im Moremi Game Reserve. Entdecke den Chobe-National-Park bei einer gemütlichen Bootsfahrt und genieße atemberaubende Aussichten auf die Victoria Fälle! ACHTUNG: Einzelreisende aufgepasst! Hier kannst du sparen, denn halbe Doppelzimmer sind problemlos buchbar ohne Zuschlag!

Eine Mitmach-Safari eines unserer hochqualifizierten Partnerunternehmen in Südafrika mit Spaß und aktivem Sightseeing Erlebnis. Volle Empfehlung vom Afrikascout Team, denn das Preis-Leistungsverältnis ist fantastisch und unschlagbar.

Tour-Plan

Da diese Reise sehr früh am Abreisetag startet, ist es wichtig, dass du dir eine Vorabübernachtung einbuchst, um pünktlich zum Start der Reise mit deiner Gruppe zusammentreffen zu können. Diese kannst Du schnell und unkompliziert innerhalb des Buchungsverlaufes dieser Reise auswählen.

Wir starten heute sehr früh am Morgen von Johannesburg nach Norden in Richtung Botswana zum Khama Rhino Sanctuary. Der Khama Rhino Sanctuary Trust ist ein Projekt zum Schutz der Wildtiere, das seit 1992 aktiv ist und von der lokalen Bevölkerung getragen wird. Die Aktivisten haben sich den Schutz des vom Aussterben bedrohten Breitmaulnashorns auf die Fahnen geschrieben, indem sie Areale, die einstmals Rückzugsgebiete für diese Art waren, wieder in den ursprünglichen Naturzustand zurückversetzen. Erträge aus nachhaltigem Tourismus und dem verantwortungsbewussten Umgang mit den vorhandenen Ressourcen aus dieser Arbeit fließen in die Kassen der örtlichen Motswana-Gemeinden. Das Reservat befindet sich im Kalahari Sandveld und bietet mit seinen charakteristischen, natürlichen Wasserlöchern eine erstklassigen Lebensraum für Breitmaul Nashörner, Zebras, Gnus und viele weitere Tiere.

Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Khama Rhino Sanctuary oder ähnlich
Einrichtung: Zwei Doppelzimmer pro Blockhütte mit geteiltem Badezimmer
Beinhaltet: Eintrittsgebühren für Khama Rhino Sanctuary & Nachmittagspirschfahrt

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Khama Rhino Sanctuary gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Wir durchqueren die Kalahari-Wüste mit dem Ziel Maun, dem Tor zum berühmten Okavango-Delta. Seit seiner Gründung im Jahr 1915 als Hauptstadt des Batawana-Stammes steht Maun im Ruf, eine raue „Westernstadt“ zu sein, die in erster Linie Anziehungspunkt für Viehzüchter und Safari-Urlauber ist. Ihr dürft beruhigt sein. Hier lebt es sich nicht anders, als sonstwo in der afrikanischen Wildnis. Es ist eher ein gemütliches, übersichtliches Städtchen. Der Name Maun leitet sich vom San-Wort „Maung“ ab, was soviel bedeutet wie „Platz des kurzen Schilfs“.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung : Island Safari Lodge oder ähnlich
Einrichtung: Doppelzimmer En-suite, Swimmingpool, Bar, Restaurant
Optionale Aktivitäten: Rundflug über das Okavango Delta

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Island Safari Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Wir fahren in das weltberühmte und faszinierende Okavango-Delta zu unserem abgelegenen Zeltplatz mitten im Herzen des größten Binnendeltas der Welt. Die erstaunliche Natur hat hier einiges zu bieten: zahlreiche Letschwe-Antilopen, Büffel, Elefanten, sogar Eisvögel mit etwas Glück und zahlreiche andere Vogelarten. Eines der tollsten Erlebnisse, die man überhaupt im Okavango-Delta haben kann, ist, langsam in einem Mokoro, einem traditionellen Einbaum, die schilfumrandeten Kanäle entlang zu dümpeln, gesteuert von einem einheimischen Fahrer, der das Boot mit einem langen Holzstab steuert. Lehne dich entspannt zurück und lausche dem leisen Plätschern des Wassers und den interessanten Erklärungen des Steuermannes über die Flora und Fauna.

Mahlzeiten: Frühstück (2x), Mittagessen (2x), Abendessen (2x)
Übernachtung: Vorerrichtete Zelte in der Wildnis- 2 Nächte werden in vorerrichteten Zelten im Okavango verbracht. Jedes Mini-Meru-Zelt hat 2 Einzel Camp-Betten mit Bezug und chemischer En-Suite Toilette. Es werden geteilte Eimerduschen (wahlweise heiß oder kalt) von der Mannschaft errichtet. Zelte haben Insektennetze. Wir bringen unser eigenes Trinkwasser und Ausrüstung mit. Wildes Zelten ist angenehm und die einzigen Spuren, die wir hinterlassen, sind unsere Fußspuren. Müll und sonstiges wird von uns wieder mitgenommen. Die vorerrichteten Zelte sind mit Bettbezug und Kissen ausgestattet. Jedes Zelt hat 2 einzelne Camp-Betten mit komfortabler Matratze und Seitentisch mit Licht. Die Camp Stühle haben Rückenlehnen. Bitte nimm deine eigenen Handtücher mit.

Beinhaltet: Eintrittsgebühr für das Delta, Pirschwanderung morgens und nachmittags mit lokalem Führer

Wir fahren mit einem offenen Allradfahrzeug in das Moremi Game Reserve und beobachten die fantastische Tierwelt. Chief’s Island ist die größte Landmasse innerhalb von Moremi und galt bis zur Ernennung zum Nationalpark durch den Batswana-Stamm als reiches Jagd-Areal. Wir verbringen vier Tage mit Pirschfahrten im Moremi und den angrenzenden privaten Reservaten und bestaunen die reichlich vorhandene Artenvielfalt. Dazu gehören Elefanten, Nilpferde, Büffel, Löwen und andere Wildtiere. Am Morgen des achten Tages begeben wir uns noch einmal nach Moremi für eine Vormittags-Pirschfahrt, bevor wir wieder am frühen Nachmittag des 8. Tages nach Maun zurückfahren und dort im Restaurant speisen (eigene Kosten).

Mahlzeiten: Frühstück (4x), Mittagessen (4x), Abendessen (3x)
Übernachtung: 3 x Elephant Pools Lodge oder ähnlich
Einrichtung: Private Zeltlodge, Zweibettzelte mit En-Suite Einrichtung. (Zeltlodge angrenzend an Moremi)
Übernachtung: 1 x Island Safari Lodge oder ähnlich
Einrichtung: Zweibettzimmer mit En-Suite Einrichtung. Swimming Pool, Bar, Restaurant
Beinhaltet: Eintrittsgebühr zum Moremi Game Reserve, Pirschfahrten am Morgen & Nachmittag im offenen Allradfahrzeug
Optionale Aktivitäten: Rundflug über das Okavango Delta

Die unermessliche Weite Afrikas wird dich hier in den Salzpfannen von Makgadikgadi mit einem unvergesslichen Sonnenuntergang verzaubern. Diese riesigen Salzflächen, welche nur durch Grassavannen und einzelne wenige Bäume unterbrochen werden, bieten ein surreales Landschaftsbild. Makgadikgadi bedeutet „ausgedehntes lebloses Land“. Gerade für Menschen, die es lieben, in die Weite zu schauen und die Einsamkeit und Stille genießen, ist der Platz die pure Erholung für alle Sinne. Die Pfannen sind bekannt für ihre raue Schönheit, die ihre Besucher in den Bann ziehen. Dennoch gibt es, abhängig von der Jahreszeit, auch hier sehr viele Tiere zu sichten. Das Grasland um die Pfannen herum bietet Lebensraum für eine Vielzahl an Tieren. In der Regenzeit zwischen Dezember und März finden wir hier große Herden Zebras, Springböcke, Gnus, Oryx Antilopen, tausende Wasservögel und so vieles mehr…

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung: Nata Lodge oder ähnlich 
Einrichtung: Luxuszelte mit zwei Einzelbetten und En-Suite Badezimmer. Swimming Pool, Bar, Restaurant, Telefon
oder Pelican Lodge
Einrichtung: Chalets mit En-Suite Einrichtungen. Swimming Pool, Bar, Restaurant, Telefon
Beinhaltet: Eintrittsgebühr für Makgadikgadi Pans

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Nata Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung
Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Pelican Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Wir machen einen Abstecher nördlich durch das Chobe Wildreservat nach Kasane, wo wir in unserer Unterkunft einchecken werden. Der Chobe Nationalpark ist für große Elefanten- und Büffelherden bekannt, die wir auf unseren Pirschfahrten hautnah erleben werden. Ein echtes Highlight und Lieblingsaktivität unserer Kunden ist jedoch die Bootsfahrt zu Sonnenuntergang auf dem Chobe Fluss, um durch einen Perspektivenwechsel Elefanten und weitere Tiere einmal aus anderer Sicht trinken zu sehen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung: Thebe River Safaris oder ähnlich
Einrichtung: Blockhütte mit zwei Einzelbetten und En-Suite-Einrichtung
Beinhaltet: Eintritt zum Chobe NP, Morgenpirschfahrt, ganztägige Bootsfahrt im Chobe Nationalpark

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Thebe River Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Die großartigen Victoria Fälle sind eines der sieben Naturwunder der Erde. David Livingstone “entdeckte” die Fälle 1885 und benannte sie nach seiner Königin. Wie eine riesige Bühne erstrecken sich die Fälle über 1,6 Kilometer. Geologisch handelt es sich bei diesem Naturschauspiel um eine riesige Verwerfungszone aus Basaltklippen, von denen der mächtige Sambesi rund hundert Meter in die Tiefe stürzt. Die Wassertropfen, die dabei als Gischtwolke aufwirbeln, sind schon aus geschätzten 20 Kilometern Entfernung zu sehen. Die Wasserfälle stehen auch im Mittelpunkt einer Vielzahl von Aktivitäten wie Wildwasser-Rafting auf dem mächtigen Sambesi, Rundflügen und Bungee-Jumping aus 111 Metern Höhe, u.v.m. Diese Highlights kitzeln die Nerven Abenteuerlustiger Reisender aus der ganzen Welt.

Mahlzeiten: Frühstück
Übernachtung: Shearwater Explorers Village oder ähnlich
Einrichtung: Zweibettzimmer mit En-Suite-Einrichtung. Swimming Pool, Restaurant, Bar
Beinhaltet: Eintrittsgebühr zu den Victoria Fällen
Optionale Aktivitäten: Wildwasser-Rafting, Sonnenuntergangsbootstour, Rundflug, u.v.m.

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Shearwater Explorers Village gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Am heutigen Morgen nach dem Frühstück endet deine wundervolle und erlebnisreiche Reise hier an den Victoria Fällen. Du hast noch Zeit und möchtest Dir zum Beispiel Kapstadt ansehen? Oder den Malawi See? Kurz hinüber an die schneeweißen Strände von Mosambik fliegen und noch ein wenig ausruhen? Dann sag uns einfach Bescheid. Wir helfen Dir weiter bei Deiner Reiseplanung, um noch mehr für Dich heraus zu holen.

Im Verlauf des Buchungsablaufes kannst du dir einen Flughafentransfer einbuchen, der dich an deinem Hotel abholt und zum Flughafen bringt.

Solltest Du noch ein wenig länger in Victoria Falls bleiben wollen, stehen dir ebenfalls im Buchungsverlauf Anschlussnächte zur Buchung zur Auswahl.

Mahlzeiten: Frühstück

Leistungen

Inklusive

  • Reisesicherungsschein zu Deiner Absicherung
  • Professionelle, englisch sprechende Field Guides
  • Deutschsprachige Übersetzer je nach Termin
  • Rundreise laut Reiseverlauf
  • Transport im zuverlässigen, bequemen Safari-Fahrzeug
  • Unterschiedliche Fahrzeuge je nach Gruppengröße
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben
  • Alle als beinhaltet genannten Aktivitäten
  • Alle Nationalparkgebühren
  • Übernachtungen wie angegeben in Doppelzimmern
  • Einzelzimmer auf Anfrage
  • Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.

Exklusive

  • Internationale und nationale Flüge
  • Local Payment: 300 US$ (an den Tourguide in bar zu zahlen)
  • Persönliche Reiseversicherungen (kannst Du auf Afrikascout.de buchen)
  • Mahlzeiten die nicht im Reiseverlauf angegeben sind
  • alkoholische Getränke und Soft Drinks
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben für Souvenirs etc., Visagebühren
  • Flughafensteuern und Gebühren
  • Eventuelle Parkgebührerhöhungen

Hinweise & Fragen

Ist der Tourismus nachhaltig?

Eine Safari Reise durch Afrika ist generell immer nachhaltig. Sie ist nicht vergleichbar mit einem Urlaub in einem All Inclusive Hotel oder einer Reise von Hotel zu Hotel innerhalb Europas. In Afrika profitieren an jeder Safari Reise sehr viele Menschen sowie Natur und Tierwelt. Mit dem vom Tourismus generierten Gelder werden Ranger gezahlt, Nationalparks in Stand gehalten, Tiere und Natur beschützt und so vieles mehr. Speziell auf dieser Reise unterstützen wird das “SOS Baum Projekt”. Seit hunderten von Jahren benutzen die Einheimischen und nahen Bewohner des Okavango Delta`s in Botswana das Holz des Leberwurstbaumes um ihre traditionellen “Mokoros” (schwimmende Einbäume) herzustellen. Dieses Wissen wurde über sämtliche Generationen weiter gereicht und war für sie bisher ein beständiger Broterwerb. Die Anzahl der Besucher im Ohavango Delta steigt von Jahr zu Jahr. Dies heißt, es werden mehr Mokoros benötigt und somit mehr Bäume gefällt. Auf Grund des Tourismuswachstums verschwinden leider die Leberwurstbäume aus dieser Region. Traditionelle Mokoros müssen nach 5 Jahren ersetzt werden. Dies übt zusätzlichen Druck auf die schwindende Anzahl von Leberwurstbäumen aus. Aus diesem Grund gibt es dieses Projekt. Diese Reise unterstützt mit eurem Geld den Austausch und Ersatz von Mokoros aus Holz gegen andersartige aus Fiberglas. Diese schützen die Umwelt und halten doppelt so lang, wie die ursprünglichen aus dem Holz des Leberwurstbaumes.
 
Der Khama Rhino Sanctuary Trust ist ein Schlüsselprojekt für die Erhaltung der Nashörner in Botswana und hilft bei der Verwaltung und Zucht von Nashörnern für die Neuverteilung der Tiere in ganz Botswana. Das Personal besteht zu 100 % aus Motswanern und wird vom Oberaufseher geleitet. Alle Gewinne aus dieser Initiative fließen in die Entwicklung der Gemeinden Serowe, Mabelepodi und Paje.
 
Die Island Safari Lodge wird von motswanischen Eigentümern geführt und beschäftigt 22 Motswaner. Sie unterstützen verschiedene Organisationen in Maun, darunter Rhino Conservation Botswana, Career Dreams Training Institute und das Junior Rangers Program. Die Lodge trennt alle wiederverwertbaren Abfälle und klärt die Besucher über Wassereinsparungen auf. Das Restaurant serviert Ihnen botswanisches Rindfleisch!
 
Der Okavango Kopano Mokoro Community Trust wird von den Gemeinden im südöstlichen Teil des Okavango-Deltas betrieben, wobei die Eintritts- und Zeltgebühren an den Treuhänder und die Löhne direkt an die einzelnen Führer/Guides gezahlt werden. Die Arbeit wird zwischen den Gemeindemitgliedern nach einem Rotationsprinzip aufgeteilt, das von jedem Dorf verwaltet wird. Durch die Zusammenarbeit mit diesen Gemeinden tragen wir zu einem nachhaltigen wirtschaftlichen Nutzen für die Erhaltung des Gebiets bei.
 
Thebe River Safaris beschäftigt 89 motswanische Mitarbeiter und ist in motswanischem Besitz und Leitung. Die Lodge baut ihr eigenes Gemüse an und bezieht weitere Produkte aus der Region. Alle Abfälle werden recycelt. Obwohl die Lodge am Fluss liegt, werden die Besucher gebeten, Wasser möglichst sparsam zu verwenden, und auf dem gesamten Gelände werden zur Einsparung von Strom
LED-Leuchten eingesetzt.

Sind alle Daten aktuell?

Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert.
 
Da wir über 180 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.

Was bedeutet "Local Payment"?

Zu dieser Reise ist ein sogenanntes “Local Payment” von 300 USD fällig, welches Du direkt vor Ort zu Beginn der Reise an Deinen Tourguide übergibst. Dieses Geld wird mit auf Deine Reise genommen, um damit alle Kosten in Cash zahlen zu können, die nicht via Bankkontentransfer im Vorfeld abgedeckt werden konnten, da viele Serviceanbieter, wie zum Beispiel Deine Mokoro Guides im Delta, nicht über ein Konto bei einer Bank verfügen.

Teilnehmerzahl, Gepäck, Tourablauf und weiteres

Teilnehmerzahl:
4 – 12 Personen
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB.
 
Wichtig zu wissen:
Wir haben höchstens 2 x pro Jahr auf allen unseren (über 180 an der Zahl!) einen Tourausfall aufgrund Teilnehmermangel, da all unsere Reisen sorgfältig ausgewählt, sehr beliebt und schnell ausgebucht sind. Besonders die deutsch übersetzten Termine.
 
Einreise:
Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig). Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder bist Du selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.
 
Impfungen:
Über notwendige Impfungen informiert Dich Dein Hausarzt.
 
Touränderungen:
Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen.
 
Gepäck:
Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Das Gepäck sollte das Gewicht von zwölf Kilogramm nicht überschreiten. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden. Wir bitten um Dein Verständnis.
 
Mahlzeiten:
Bei den meisten Mahlzeiten kocht der Reiseleiter selber. Das Mitwirken der Reisenden bei der Zubereitung der Mahlzeiten ist in diesem Fall erwünscht. Teilweise werden die Mahlzeiten auch in Restaurants eingenommen.

Verfügbarkeit

TRIP-DATEN SPRACHE PREIS PLÄTZE
2. Juni 2024 Englisch €3'190
sold out
9. Juni 2024 Englisch €3'190
sold out
16. Juni 2024 Englisch €3'190
sold out
23. Juni 2024 Englisch €3'190
sold out
30. Juni 2024 Englisch €3'190
sold out
7. Juli 2024 Englisch €3'190
sold out
14. Juli 2024 Englisch €3'190
sold out
21. Juli 2024 Deutsch €3'190
sold out
28. Juli 2024 Englisch €3'190
sold out
4. August 2024 Englisch €3'190
sold out
11. August 2024 Deutsch €3'190
sold out
18. August 2024 Englisch €3'190
sold out
25. August 2024 Englisch €3'190
sold out
1. September 2024 Deutsch €3'190
sold out
8. September 2024 Englisch €3'190
sold out
15. September 2024 Englisch €3'190
sold out
22. September 2024 Deutsch €3'190
sold out
29. September 2024 Englisch €3'190
sold out
6. Oktober 2024 Englisch €3'190
sold out
13. Oktober 2024 Englisch €3'190
sold out
20. Oktober 2024 Englisch €3'190
sold out
27. Oktober 2024 Englisch €3'190
sold out
3. November 2024 Englisch €3'190
sold out
10. November 2024 Deutsch €3'190
sold out
17. November 2024 Englisch €3'190
sold out
24. November 2024 Englisch €3'190
sold out
1. Dezember 2024 Englisch €3'190
sold out
8. Dezember 2024 Englisch €3'190
sold out
15. Dezember 2024 Englisch €3'190
sold out
22. Dezember 2024 Englisch €3'190
sold out

Route

Ab €3'190
/ Personen