Namibia und Botswana – „Wüste & Delta“

21 Days

Diese Highlights erwarten dich auf deiner Safari Reise durch das südliche Afrika.

  • Kleine Reisegruppe bis max. 12 Personen
  • Victoria Falls: Weltnaturwunder & Aktivitäten
  • Pirschfahrten im Caprivi
  • Pirschfahrten im Etosha Nationalpark
  • Felsmalereien der San am Brandberg
  • Swakopmund am Atlantik
  • Cape Cross Robbenkolonie
  • Namib Wüste mit Sossusvlei und Dead Vlei
  • Kalahari Wanderung mit Buschmännern
  • Okavango Delta Mokoro Fahrten
  • Fußpirsch im Okavango Delta
  • Chobe Nationalpark Pirschfahrten
  • Chobe Nationalpark Sundowner Bootsfahrt
  • Nachtpirschfahrt im Etosha NP (optional)
  • Kanu Fahrt, Katamaran, Wüstentour im 4×4, Sand Boarding… Aktivitäten Swakopmund (optional)
  • Flug über das Okavango Delta (optional)

Wichtige Infos für dich:

Diese erlebnisreiche Reise in festen Unterkünften erfordert ein wenig Abenteuerlust und ist geprägt von den gemeinsamen Entdeckungen innerhalb einer tollen Reisegruppe. Du bist Mitglied eines Reiseteams, das seinen Tourguides (ausgebildete Field Guides mit sehr guten Kenntnissen zu Natur- und Tierwelt) und dem mitreisenden Koch täglich mit Kleinigkeiten zur Hand geht und beispielsweise mal beim Abwasch oder beim Zubereiten der Mahlzeiten unterstützt.

Erlebe auf dieser außergewöhnlich schönen und umfassenden Reise die Highlights von Namibia und Botswana. Wir besuchen die Victoria Fälle bevor wir uns nach Namibia begeben und machen einen Spaziergang mit den Buschmännern vom Volk der San. Fahren tief in das Okavango Delta und enden mit einer Bootsfahrt im Chobe National Park. ACHTUNG: Einzelreisende aufgepasst! Hier könnt ihr sparen, denn halbe Doppelzimmer sind problemlos buchbar ohne Zuschlag!

Eine Mitmach-Safari eines unserer hochqualifizierten Partnerunternehmen in Südafrika mit Spaß und aktivem Sightseeing Erlebnis. Volle Empfehlung vom Afrikascout Team, denn das Preis-Leistungsverältnis ist fantastisch und unschlagbar.

Tour-Plan

Da diese Reise zum Startdatum bereits gegen Mittag beginnt, ist es wichtig, dass du dir eine Vorabübernachtung einbuchst, um pünktlich zum Start der Reise mit deiner Gruppe zusammentreffen zu können. Dies kannst Du schnell und unkompliziert innerhalb des Buchungsverlaufes dieser Reise auswählen. Sollte dies für dich nicht möglich sein, so ist es ebenfalls umsetzbar, dass du am Tag des Reisebeginnes landest und dich erst später am Tag mit deiner Reisegruppe zusammen findest.

Zu Beginn unserer Reise treffen wir uns um 14 Uhr für unser gemeinsames großes Afrika Abenteuer. Wir haben 2 Tage Zeit, um die Victoria Fälle zu erkunden. Sie sind ein einzigartiges Naturwunder und stürzen spektakulär in die Schlucht des Sambesi. Hier kannst Du außerdem viele Aktivitäten auf eigene Kosten hinzubuchen. Wunderschön ist beispielsweise die Sundowner Bootsfahrt auf dem oberen Sambesi oder ein Helikopterflug über die Fälle. Für Adrenalinjunkees ist das Wildwasser Rafting, Bungee Jumping oder auch die Gorge Swing zu empfehlen.

Mahlzeiten: Frühstück (Tag 2)
Übernachtung: Waterfront Adventure Village  oder ähnlich
Einrichtung: Blockhütten mit En-Suite Einrichtung, Swimming Pool, Bar, Restaurant, Telefon, Internet Café vorhanden
Beinhaltet: Eintrittsgebühr für die Victoria Fälle

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Victoria Falls Waterfront gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Wir verlassen Sambia und fahren direkt in den Caprivi Streifen. In 2 Tagen erkundschaften wir dieses wildreiche Gebiet Richtung Westen. Wir erleben unvergessliche Momente auf dem Kwando Fluss in einem Boot und erleben Wildsichtungen auf Pirschfahrt im Mahango Wildschutzgebiet.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Camp Kwando oder ähnlich – 1 Nacht
Einrichtung: Permanent Zelte mit En-Suite-Einrichtungen, Swimming Pool, Bar, Restaurant, Telefon
Übernachtung: Ngepi Camp oder ähnlich – 1 Nacht
Einrichtung: Blockhütte mit En-Suite Badezimmer, Schwimmkäfig im Fluss, Bar, Restaurant

Beinhaltet: Eintrittsgebühr und Pirschfahrten

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Camp Kwando gefallen? TRIPADVISOR Bewertung
Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Ngepi Camp gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Tag 5 :
Rundu

Am Morgen genießen wir die vielfältige Vogelwelt, die unser Camp umgibt. Danach fahren wir weiter unseren Weg entlang des Kavango Flusses. Vorbei an Dörfer mit Grashütten und Holzschnitzereien, Menschen die uns zuwinken und sich über unseren Besuch freuen, um mit Geldern aus dem Tourismus diese wunderschöne Region zu unterstützen. Wir übernachten in der n`Kwazi Lodge in Rundu am Fluss und genießen hier den spektakulären Sonnenuntergang.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung: n’Kwazi Lodge oder ähnlich 
Einrichtung: Blockhütte, Doppelzimmer mit En-Suite Badezimmer, Swimming Pool, Restaurant & Bar

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der n’Kwazi Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Wir fahren weiter in den Süden Namibias und erreichen den weltberühmten Etosha-Nationalpark. Den „Großen, weiten Ort des trockenen Wassers“ (übersetzt) Eine große Artenvielfalt umgibt die Wasserlöcher, die sich nahe der Pfanne finden. Wir unternehmen Pirschfahrten um die riesige, trockene Saltpfanne auf der Suche nach Elefanten, Antilopenherden, Löwen, Nashörner und viele weitere Tiere, die hier im Etosha beheimatet sind. Gastgeber für unsere Übernachtungen ist die wunderschöne Tarentaal Guestfarm, von wo aus wir am Vormittag und am Nachmittag Pirschfahrten unternehmen werden.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Tarentaal Guest Farm oder ähnlich
Einrichtung: Private Farm außerhalb vom Etosha Nationalpark. Zwei Bett Zimmer mit En-Suite-Einrichtung, Swimming Pool, Bar, Restaurant, Telefon
Beinhaltet: Eintrittsgebühr für den Etosha Nationalpark, 2 x ganztägige Pirschfahrten

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Tarentaal Guest Farm gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Wir fahren südlich durch wundervolle, tiefrote Wüsten- und Gesteins Landschaften zu unserem nächsten Stopp, dem Brandberg Massiv. Sein höchster Punkt ist der “Königstein” mit über 2500 m. In direkter Nähe befindet sich der der trockene Ugab Fluss, welcher das zu Hause der seltenen Wüstenelefanten ist. Also Augen auf in dieser faszinierenden Landschaft, denn trotz ihrer sind die Elefanten in den Farben der Landschaft nur sehr schwer zu sehen. Wir besuchen außerdem den versteinerten Wald und die Felsmalereien der White Lady in der Umgebung.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: White Lady Lodge oder ähnlich
Einrichtung: Zweibettzimmer mit En-Suite, Bar, Restaurant & Swimming Pool
Beinhaltet: Eintritt zum versteinerten Wald und San Felsmalereien

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der White Lady Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Wir durchfahren heute flache, offene Ebenen Richtung Küste, wo wir die Kreuz Kap Robben-Kolonie besuchen werden. Unzählige Robben liegen hier direkt am Meer und vor unseren Füßen. Achtung: Es riecht ein wenig, aber auch das nur kurz, bis wir uns an den Geruch der süßen Fellnasen gewöhnt haben. Weiter südlich liegt dann unser heutiges Reiseziel. Die kleine Küstenstadt Swakopmund, mit ihren Gebäuden aus Kolonialzeiten und vielen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten. Für alle, die ihren Lieben daheim, ein schönes Souvenir mitbringen möchten, bietet sich hier in den hübschen, kleinen Geschäften die Gelegenheit dazu, denn heute haben wir einen freien Tag, um die Stadt zu erkunden. Alle, die lieber Kajak fahren oder abenteuerliches Dünenboarding, auf Suche nach den “Little Five” in der Wüste gehen möchten,.. (eigene Kosten) können aus einer Fülle von tollen Angeboten wählen, wie sie ihren Tag hier in Swakopmund gestalten möchten. Der deutsche Kolonialeinfluss ist in Swakopmund noch sehr stark vorhanden und spiegelt sich auch auf den Speisekarten der Restaurants und in der Architektur wieder. “Pommes rot/weiß” oder “Schwarzwälder Kirschtorte wird feil geboten. Den leckersten Carrot Cake findet ihr mit Sicherheit im hübschen “Village cafe” an der Hauptstraße in der Innenstadt.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen (Tag 10)
Übernachtung: Pension A La Mer oder ähnlich
Einrichtung: Zweibettzimmer mit En-Suite Badezimmer, Restaurant, Telefon, WiFi im Hauptgebäude vorhanden
Beinhaltet: Eintrittsgebühr für Cape Cross Robbenkolonie
Optionale Aktivitäten: Sand boarding, Tandem Fallschirmspringen, Kanusafari, Rundflüge u. v. m.

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Pension A La Mer gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Vorbei an mondartigen Landschaften machen wir uns heute auf den Weg Richtung Namib Wüste mit ihren überragenden, roten Sanddünen, die zu den höchste der Welt zählen. Wir wandern hinein ins berühmte Sossusvlei, erkunden den Sesriem Canyon und genießen einen einmaligen Sonnenuntergang von unserer Lodge außerhalb des Parks. Eine Landschaft, die mit ihrer Magie eines der absoluten Highlights dieser Reise ist. Wer einmal hier war, der möchte immer wieder nach Namibia zurück kehren. Glaubst Du nicht? Na dann warte mal ab…

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Desert Camp oder ähnlich
Einrichtung: Permanent Zelt – Doppelzimmer mit En-Suite Badezimmer, Restaurant, Schwimmbad & Bar, WiFi nicht vorhanden
Beinhaltet: Eintrittsgebühr für Sesriem Canyon und Naukluft National Park
Optionale Aktivitäten: Bei Ankunft in Sossusvlei wird der Reiseleiter mit der Gruppe nach Sossusvlei laufen (+/- 3.5km). Für all die, die nicht laufen wollen, besteht die Möglichkeit einen Allrad Transfer zu nutzen. Der Allrad Transfer wäre auf eigene Kosten (+/- N$50 eine Richtung) und ist optional.

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Desert Camp gefallen? TRIPADVIOSOR Bewertung

Die harmonische Mischung aus afrikanischer und europäischer Kultur sowie die Freundlichkeit seiner Menschen machen den Charme seiner Hauptstadt Windhoek aus. Eingefasst von den Eros- und den Auasbergen, liegt die 1890 gegründete Stadt so ziemlich in der geographischen Mitte Namibias. Hier übernachten wir heute im ruhigen Stadtteil “Klein Windhoek”. Am Abend bietet sich die Gelegenheit, gemeinsam oder auch allein eines der vielen sehr guten Restaurants in Windhoek zu besuchen (optional)

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung: Klein Windhoek Guesthouse oder ähnlich
Einrichtung: Zweibettzimmer mit En-Suite, Swimming Pool, Bar, Restaurant, Telefon, WiFi.

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir im Klein Windhoek Guesthouse gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Auf dem Weg nach Botswana übernachten wir heute im Herzen der Kalahari. Rote Sanddünen, bedeckt von Gräsern, Büschen und Kameldornbäumen sind unsere heutigen Wegbegleiter. Wir erleben einen sehr interessanten Spaziergang mit einem einheimischen Buschmann vom Volk der San und lernen von ihm die Tricks und Kniffe, die man benötigt, um im Busch zu überleben. Die berühmten Klicklaute hören sich zwar in der ersten Begegnung so an., als wären diese einfach nachzuahmen… jedoch dürft ihr es hier gerne einmal probieren. Ihr werdet sehen, dass es sehr viel schwerer ist als gedacht…

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung: Dqae Qare San Lodge oder ähnlich
Einrichtung: Blockhütten – En-Suite-Einrichtung, Bar
BeinhaltetSpaziergang mit lokalem San Buschmann und Übersetzer

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Dqae Qare San Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Das absolute Highlight der Reise steht kurz bevor. Maun ist unser Ausgangspunkt für ein grandioses Abenteuer, das seinesgleichen sucht! Wir bereiten uns hier auf die Weiterfahrt in das Okavango-Delta mit den traditionellen Mokoros, Einbaum-Kanus, vor. Eine Erfahrung, die zu den absoluten “Must do`s” des Lebens gehört und auf den meisten Bucketlisten von Afrika Liebhabern zu finden ist. Zwei Tage zelten wir wild auf einer abgelegenen Flussinsel! Erleben Buschwanderungen, gehen Schwimmen oder beobachten die vielfältige Vogelwelt dieser ursprünglich gebliebenen Wildnis. Immer dabei sind selbstverständlich Guides und Ranger aus der umliegenden Umgebung, die sich perfekt auskennen und deren Heimat genau diese Wildnis ist, die wir nun mit ihnen gemeinsam erkunden werden.

Mahlzeiten in Maun: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung Maun: Island Safari Lodge oder ähnlich
Einrichtung: Doppelzimmer mit En-Suite, Swimming Pool, Bar, Restaurant

Mahlzeiten im Delta: Frühstück, Mittagessen, Abendessen
Übernachtung im Delta : 2 Nächte werden in errichteten Zelten im Okavango Delta verbracht. Jedes Mini-Meru-Zelt hat 2 Einzel-Camp-Betten mit Bezug und chemischer En-Suite Toilette. Es werden geteilte Eimerduschen (wahlweise heiß oder kalt) von der Mannschaft errichtet. Es gibt nichts Schöneres, als mitten in der Natur, natürlich hinter einem Sichtschutz, eine Eimerdusche mit der Wassertemperatur deiner Wahl genießen zu können. Die Zelte haben selbstverständlich Insektennetze. Wir bringen unser eigenes Trinkwasser und Ausrüstung mit. Wildes Zelten ist etwas wundervolles! Die einzigen Spuren, die wir hinterlassen, sind unsere Fußspuren. Müll und sonstiges wird von uns wieder mitgenommen. Die vorerrichteten Zelte sind mit Bettbezug und Kissen ausgestattet. Jedes Zelt hat 2 Camp-Betten mit komfortabler Matratze und Seitentisch mit Licht. Die Camp Stühle haben Rückenlehnen.
Beinhaltet: Eintritt in das Okavango Delta, Wanderungen mit lokalen Guides morgens und nachmittags
Optionale Aktivitäten: Landschaftsflug über das Okavango Delta

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Island Safari Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Die unermessliche Weite Afrikas wird Dich hier in den Salzpfannen von Makgadikgadi mit einem unvergesslichen Sonnenuntergang verzaubern. Diese riesigen Salzflächen, welche nur durch Grassavannen und einzelne wenige Bäume unterbrochen werden, bieten ein surreales Landschaftsbild. Makgadikgadi bedeutet „ausgedehntes lebloses Land“. Gerade für Menschen, die es lieben, in die Weite zu schauen und die Einsamkeit und Stille genießen, ist der Platz die pure Erholung für alle Sinne. Die Pfannen sind bekannt für ihre raue Schönheit, die ihre Besucher in den Bann ziehen. Dennoch gibt es, abhängig von der Jahreszeit, auch hier sehr viele Tiere zu sichten. Das Grasland um die Pfannen herum bietet Lebensraum für eine Vielzahl an Tieren. In der Regenzeit zwischen Dezember und März finden wir hier große Herden Zebras, Springböcke, Gnus, Oryx Antilopen, tausende Wasservögel und so vieles mehr…

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung: Nata Lodge oder ähnlich 
Einrichtung: Luxuszelte mit zwei Einzelbetten und En-Suite Badezimmer. Swimming Pool, Bar, Restaurant, Telefon
oder Pelican Lodge
Einrichtung: Chalets mit En-Suite Einrichtungen. Swimming Pool, Bar, Restaurant, Telefon
Beinhaltet: Eintrittsgebühr für Makgadikgadi Pans

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Nata Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung
Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Pelican Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

Wir machen einen Abstecher nördlich durch das Chobe Wildreservat nach Kasane, wo wir in unserer Unterkunft einchecken werden. Der Chobe Nationalpark ist für große Elefanten- und Büffelherden bekannt. Ein echtes Highlight und Lieblingsaktivität unserer Kunden ist jedoch die Bootsfahrt zu Sonnenuntergang auf dem Chobe Fluss, um durch einen Perspektivenwechsel Elefanten und weitere Tiere einmal aus anderer Sicht trinken zu sehen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen
Übernachtung: Thebe River Safaris oder ähnlich
Einrichtung: Blockhütte mit zwei Einzelbetten und En-Suite-Einrichtung
Beinhaltet: Sundowner Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss

Wie hat es anderen Reisenden vor Dir in der Thebe River Lodge gefallen? TRIPADVISOR Bewertung

An diesem Morgen fahren wir mit der Kazungula Fähre hinüber nach Livingstone in Sambia, wo unsere Reise gegen 12:00 Uhr endet. Jetzt warst Du 21 Tage in Namibia und Botswana unterwegs. Du hast noch Zeit und möchtest Dir zum Beispiel Kapstadt ansehen? Oder den Malawi See? Kurz hinüber an die schneeweißen Strände von Mosambik fliegen und noch ein wenig ausruhen? Dann sag uns einfach Bescheid. Wir helfen Dir weiter bei Deiner Reiseplanung, um noch mehr für Dich heraus zu holen.

Solltest Du heute bereits zurückfliegen müssen, so buche deinen Flug bitte erst für den Abend, so dass du relaxed am Nachmittag zum Flughafen fahren kannst. Wenn Du noch einen oder mehrere Tage Zeit hast, kannst du dir einfach und bequem im Buchungsverlauf dieser Reise weitere Anschlussnächte an den Victoria Fällen hinzu buchen. Solltest Du nicht mit dem Taxi zum Flughafen fahren, kannst Du ebenfalls im Buchungsformular deinen Flughafentransfer einbuchen.

Mahlzeiten: Frühstück

Flughafentransfer und Reiseverlängerung auf Wunsch bei uns buchbar. Bitte sprich uns an.

Leistungen

Inklusive

  • Reisesicherungsschein zu Deiner Absicherung
  • Professionelle, englisch sprechende Field Guides
  • Deutschsprachige Übersetzer je nach Termin
  • Rundreise laut Reiseverlauf
  • Transport im zuverlässigen, bequemen Safari-Fahrzeug
  • Unterschiedliche Fahrzeuge je nach Gruppengröße
  • Mahlzeiten wie im Reiseverlauf angegeben
  • Alle als beinhaltet genannten Aktivitäten
  • Alle Nationalparkgebühren
  • Übernachtungen wie angegeben in Doppelzimmern
  • Einzelzimmer auf Anfrage
  • Sollten die angegebenen Hotels, Lodges, Rest Camps oder Gästehäuser nicht zur Verfügung stehen, greifen wir auf ähnliche zurück.

Exklusive

  • Internationale und nationale Flüge
  • Persönliche Reiseversicherungen (kannst Du auf Afrikascout.de buchen)
  • Mahlzeiten die nicht im Reiseverlauf angegeben sind
  • alkoholische Getränke und Soft Drinks
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben für Souvenirs etc., Visagebühren
  • Flughafensteuern und Gebühren
  • Eventuelle Parkgebührerhöhungen

Hinweise & Fragen

Ist der Tourismus nachhaltig?

Eine Safari Reise durch Afrika ist generell immer nachhaltig. Sie ist nicht vergleichbar mit einem Urlaub in einem All Inclusive Hotel oder einer Reise von Hotel zu Hotel innerhalb Europas. In Afrika profitieren an jeder Safari Reise sehr viele Menschen sowie Natur und Tierwelt. Mit dem vom Tourismus generierten Gelder werden Ranger gezahlt, Nationalparks in Stand gehalten, Tiere und Natur beschützt und so vieles mehr. Speziell auf dieser Reise unterstützen wird das “SOS Baum Projekt”. Seit hunderten von Jahren benutzen die Einheimischen und nahen Bewohner des Okavango Delta`s in Botswana das Holz des Leberwurstbaumes um ihre traditionellen “Mokoros” (schwimmende Einbäume) herzustellen. Dieses Wissen wurde über sämtliche Generationen weiter gereicht und war für sie bisher ein beständiger Broterwerb. Die Anzahl der Besucher im Ohavango Delta steigt von Jahr zu Jahr. Dies heißt, es werden mehr Mokoros benötigt und somit mehr Bäume gefällt. Auf Grund des Tourismuswachstums verschwinden leider die Leberwurstbäume aus dieser Region. Traditionelle Mokoros müssen nach 5 Jahren ersetzt werden. Dies übt zusätzlichen Druck auf die schwindende Anzahl von Leberwurstbäumen aus. Aus diesem Grund gibt es dieses Projekt. Diese Reise unterstützt mit eurem Geld den Austausch und Ersatz von Mokoros aus Holz gegen andersartige aus Fiberglas. Diese schützen die Umwelt und halten doppelt so lang, wie die ursprünglichen aus dem Holz des Leberwurstbaumes.
 
Victoria Falls Waterfront ist zu 100% in simbabwischer Hand. Um Wasser in dem Gebiet zu sparen, wird 99% des Wassers aus dem Sambesi gefiltert. Sie unterstützen die Kamwe-Schule, eine mit geringen Mitteln ausgestattete staatliche Schule, und bieten sechsmonatige Ausbildungsprogramme und praktische Erfahrungen für Schüler, die verwandte Fächer am College studieren.
 
Die Nkwazi Lodge ist in namibischem Besitz, und alle 15 Mitarbeiter kommen aus der örtlichen Gemeinde. Die Inhaber haben vor 12 Jahren mit einer Vorschule begonnen, die 40-50 Kinder mit 3 Mahlzeiten am Tag und einer Vorschulausbildung auf die erste Klasse vorbereitet. Sie unterstützen auch 40 bis 55 Stipendiaten der Klassen 1 bis 12 und unterstützen derzeit 5 Universitätsstudenten. Geführte Dorfbesuche haben einen finanziellen Nutzen für die örtliche Gemeinde. Darüber hinaus nutzt die Lodge über 25% Sonnenenergie, baut 50% des benötigten Gemüses an und verfügt über eine kleine indigene Baumschule vor Ort.
 
Die Gästefarm Tarentaal ist in namibischem Besitz und wird von Namibiern verwaltet. Alle Angestellte sind aus der örtlichen Gemeinde. Das Camp wird zu 100% mit Solarenergie betrieben und auf der Farm wird Rindfleisch produziert. Auf der Farm wird viel “Spekboom” angebaut, der bei der Sauerstoffproduktion hilft. Sie unterstützen das Ditza-Projekt zur Förderung von Frauen und Kindern und sind Mitglied der Excelsior Farmers Association, die Gemeinschaftsinitiativen durchführt.
 
Brandberg White Lady Lodge ist in namibischer Hand und beschäftigt 60 Namibier. 100 % des Stroms ist solar erzeugt, und für den Anbau von Obst und Gemüse wird Bohrlochwasser genutzt. Sie tragen zur Einführung von Wildtieren in das Gebiet bei und helfen mit Programmen gegen Wilderei. Die Lodge verfügt über ein Wildtier-Kreditsystem, das bei Konfliktsituationen zwischen Menschen und
Wildtieren hilft.
 
Hotel A La Mer ist 100% in namibischem Besitz, und alle 20 Mitarbeiter sind aus der örtlichen Gemeinde. Plastik wird über das Depot in Swakopmund recycelt. Solar erzeugter Strom wird für Warmwasser und Fußbodenheizung verwendet.
 
Klein Windhoek Guesthouse ist in namibischem Besitz und Leitung. Alle 41 Mitarbeiter des Gästehauses stammen aus der örtlichen Gemeinde und unterstützen mehr als 80% der Frauen durch affirmative action. Das Gästehaus sponsert auch die Dagbreek Special School.
 
Island Safari Lodge ist Motswana Inhabergeführt, und beschäftigt 22 Motswanas. Sie unterstützen verschiedene Organisationen in Maun, darunter Rhino Conservation Botswana, Career Dreams Training Institute und das Junior Rangers Programm. Die Lodge trennt alle wiederverwertbaren Stoffe selbst, und informiert die Besucher über das Thema Wassereinsparung. Das Restaurant serviert Ihnen
botswanisches Rindfleisch!
 
Thebe River Safaris beschäftigt 89 Motswanas. Die Besitzer & Betreiber der Unterkunft sind Motswana. Die Lodge baut ihr eigenes Gemüse an und bezieht andere Produkte vor Ort. Alle Abfälle werden wiederverwertet. Obwohl die Lodge an einem Fluss liegt, werden die Besucher gebeten, möglichst sparsam mit Wasser umzugehen, und auf dem gesamten Gelände werden Stromsparende LEDLeuchten eingesetzt.

Sind alle Daten aktuell?

Während des laufenden Jahres wird unser Reiseprogramm für das Folgejahr überarbeitet, um Dir immer bestmögliche Qualität gewähren zu können. Unterkünfte werden evtl. ausgetauscht, Leistungen von Aktivitätenpaketen überarbeitet, Streckenverläufe verbessert.
 
Da wir über 180 Reisen online haben, ist es nicht möglich, immer alles auf dem aktuellsten Stand zu halten. Diese Änderungen betreffen meist Kleinigkeiten, die den Charakter der Reise nicht beeinflussen.

Teilnehmerzahl, Gepäck, Tourablauf und weiteres

Teilnehmerzahl: 4 – 12 Personen
Wenn bis 4 Wochen vor Reisebeginn die Mindestteilnehmerzahl von 4 Personen nicht erreicht wurde, kann Afrikascout vom Reisevertrag zurücktreten. Siehe hierzu auch unsere AGB.
 
Wichtig zu wissen:
Wir haben höchstens 2 x pro Jahr auf allen unseren (über 180 an der Zahl!) einen Tourausfall aufgrund Teilnehmermangel, da all unsere Reisen sorgfältig ausgewählt, sehr beliebt und schnell ausgebucht sind. Besonders die deutsch übersetzten Termine.
 
Einreise:
Reisepass (mindestens noch 6 Monate nach Ausreise gültig). Für die Einhaltung der gültigen Einreise- und Visavorschriften sowie Gesundheitsbestimmungen aller während der Reise besuchten Länder bist Du selbst verantwortlich. Alle notwendigen Dokumente müssen vor Antritt der Reise vorliegen.
 
Impfungen:
Über notwendige Impfungen informiert Dich Dein Hausarzt.
 
Touränderungen:
Unser Partner vor Ort behält sich das Recht vor, den Reiseverlauf ggf. auch kurzfristig und ohne vorherige Benachrichtigung, örtlichen Gegebenheiten wie der Wetterlage, politischen Umständen etc. anzupassen.
 
Gepäck:
Aufgrund des geringen Stauraums im Tourfahrzeug ist das Gepäck auf eine weiche Reisetasche und ein Stück Handgepäck zu beschränken. Das Gepäck sollte das Gewicht von zwölf Kilogramm nicht überschreiten. Hartschalenkoffer können nicht mitgenommen werden. Wir bitten um Dein Verständnis.
 
Mahlzeiten:
Bei den meisten Mahlzeiten kocht der Reiseleiter selber. Das Mitwirken der Reisenden bei der Zubereitung der Mahlzeiten ist in diesem Fall erwünscht. Teilweise werden die Mahlzeiten auch in Restaurants eingenommen.

Verfügbarkeit

TRIP-DATEN SPRACHE PREIS PLÄTZE
2. Juni 2024 Deutsch €3'560
sold out
16. Juni 2024 Englisch €3'560
sold out
23. Juni 2024 Englisch €3'560
sold out
30. Juni 2024 Englisch €3'560
sold out
7. Juli 2024 Englisch €3'560
sold out
14. Juli 2024 Englisch €3'560
sold out
21. Juli 2024 Englisch €3'560
sold out
28. Juli 2024 Englisch €3'560
sold out
4. August 2024 Deutsch €3'560
sold out
11. August 2024 Englisch €3'560
sold out
18. August 2024 Englisch €3'560
sold out
25. August 2024 Deutsch €3'560
sold out
1. September 2024 Englisch €3'560
sold out
8. September 2024 Englisch €3'560
sold out
15. September 2024 Deutsch €3'560
sold out
22. September 2024 Englisch €3'560
sold out
29. September 2024 Englisch €3'560
sold out
6. Oktober 2024 Deutsch €3'560
sold out
13. Oktober 2024 Englisch €3'560
sold out
20. Oktober 2024 Englisch €3'560
sold out
27. Oktober 2024 Deutsch €3'560
sold out
3. November 2024 Englisch €3'560
sold out
10. November 2024 Englisch €3'560
sold out
24. November 2024 Deutsch €3'560
sold out
8. Dezember 2024 Englisch €3'560
sold out
22. Dezember 2024 Englisch €3'560
sold out

Route

Ab €3'560
/ Personen